Mittwoch, 6. August 2014

Ich war im Keller...

... und habe (aus meiner Sicht) wahre Schätze ans Licht befördert. 

Aber bevor ihr die zusehen bekommt ein...


...herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen! Wow... 20 Leserinnen. Mädels ich bin platt und möchte Euch von Herzen Danke sagen. Das hätte ich nicht erwartet und schon gar nicht in so kurzer Zeit.
Die 20. ist übrigens die zauberhafte Katja von Versponnenes (versponnenes.blogspot.de). 

Katja, ich fühle mich wirklich geehrt, dass Du mir folgst.  Dein Blog war der erste den ich vor gut zwei Jahren als Blog für mich entdeckte und -damals ja noch still- zu lesen begann. Deshalb ist es für mich etwas besonderes, dass Du hier bist.

So... das wollte ich los werden und ich hoffe, dass Ihr lieben anderen Mädels das nicht falsch verstanden habt. Ihr seid mir nämlich richtig ans Herz gewachsen und ich bin total happy über die vielen, netten Kontakte!

Und bevor ich jetzt total sentimental werde, zeig ich Euch schnell meine Kellerfunde:



Und schwupps... sofort dekoriert bzw. genutzt....



Den Tisch hätte ich eigentlich gern gestrichen und im Haus untergebracht. Aber sein Zustand war leider erbärmlich. Deshalb darf er nun draußen sein und Blümchen und Deko tragen. 

Vielleicht fragt Ihr Euch, warum ich diese schönen Stücke erst jetzt gefunden habe. Schließlich wohnen wir nun schon im 7. Jahr in unserem Häuschen... na ja... die Hürde war tatsächlich der Keller. .. im Jahr 1900 war Keller nämlich noch Kriechkeller. Dunkel, feucht und gruselig.  Bäh... Ich geh nicht gern da runter. Aber er ist eben auch voller Schätze. Ein Riesenvorrat alte Einmachgläser schlummert dort auch... Also hab ich mir ein Herz gefasst und ich finde es hat sich gelohnt. 

Für den alten Einkocher habe ich noch keinen rechten Platz gefunden und das Regal hat zwar schon einen Platz aber noch keine Deko. Die Bilder zeige ich Euch dann ein anderes Mal.

Und dann erreichte mich heute ganz tolle Post. Ich war auf der Suche nach einer bestimmten Ausgabe der JDL.  Die liebe Antje von "meine Landlust"(meine-landlust.blogspot.de) hatte sie für mich und so liebevoll verpackt kam sie dann bei mir an.


Auf diesem Wege dafür ganz lieben Dank. Es war ein bißchen wie Geburtstag und ich habe mich sehr gefreut!

So... jetzt reicht es aber für heute. Seid alle ganz lieb gegrüßt und macht es Euch schön!

Julia

Kommentare:

  1. Ui, da hast du aber wirkliche Schätze hervorgezaubert. Dieses offene Regal gefällt mir besonders gut. Ich liebe es auch in alten Sachen herumzustöbern und bei mir hätte es sicher keine 7 Jahre gedauert ;-)
    Deine Post ist angekommen, gaaanz lieben Dank!
    Herzliche Grüße sendet dir
    Birthe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,

    was du alles so im Keller hast, ist fast beneidenswert ;) Das Regal gefällt mir super und bin gespannt auf die Bilder mit Deko.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    ich will auch mal in deinen Keller!! Da sind bestimmt noch weitere, wunderbare Sachen versteckt, oder? Spinnen hin oder her... bin gespannt, was du noch so zu Tage förderst. Das Regal ist Klasse♥
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,
    bei so tollen Schätzen wäre ich nur im Keller unterwegs...Du findest bestimmt noch ganz tolle Sachen.
    Und Glückwunsch zu 21 Lesern...Dein Blog ist doch auch so schön.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    da hat sich die Überwindung aber echt gelohnt! Das Regal finde ich suuuuperschön, alles andere auch, mal sehen was du noch so findest!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Julia....vielleicht ist es ein Trost.....meine Hortensien sehen nach dem vielen Regen auch nicht wirklich schön aus.....die Große ist aus dem Glashaus....deshalb noch so schön :o)
    Kellerfunde???? Also ich find in meinem Keller immer nur Gerümpel *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr da seid! Ich freue mich, wenn Ihr mir ein paar Zeilen schreibt...